Fun Facts über Reis: Hätten Sie es gewusst?

Aktuelles

Reis ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und deckt den Energiebedarf von circa 50% der Weltbevölkerung. Dass in dem kleinen Korn aber viel mehr steckt, als Kohlenhydrate, erfahren Sie in unseren Fun Facts über Reis.

Eines steht fest: Reis und die asiatische Kultur lassen sich nicht trennen. So wurde er im 15. und 16. Jahrhundert sogar in der Chinesischen Mauer verbaut! Bis heute hält ein Brei aus Reis und Kalziumkarbonat die Steine der großen Mauer zusammen.

Auch aus dem Sprachgebrauch verschiedenster asiatischer Sprachen ist Reis nicht wegzudenken: Im Thai spricht man nicht vom „Essen“, sondern grundsätzlich vom „kin khâao“ – dem „Reis essen“, und statt „Essen machen“ spricht man in Thailand von „Reis machen“ (tham kàp khâao). Auch in Japan ist der gekochte Reis, „han“ oder „meshi“ (飯),  die „Mahlzeit“.

Die Bedeutung von Reis für den asiatischen Raum ist also offensichtlich. Das erklärt auch, dass Asien alleine 90% des weltweiten Reisbestandes produziert – und auch wieder verbraucht! Im Durchschnitt konsumiert eine einzelne Person in Asien 150 Kilogramm Reis pro Jahr. Zum Vergleich: Ein Amerikaner kommt pro Kopf auf circa zehn Kilogramm, in Frankreich erreicht man nicht mal fünf.

Unsere Reissorten können Sie schnell und bequem über unseren Amazon Shop bestellen: amzn.to/2Hux5AU