Paella de Valencia

Das neue Mitglied in der Selection-Familie wird wegen seiner extra großen und runden Körnern weltweit von Genießern für die Zubereitung von Paella geschätzt.

GESCHICHTE & FAKTEN

Dieser erlesene Paella-Reis wird auf natürliche, traditionelle Weise im Albufera Naturschutzgebiet in Spanien kultiviert. Die Sorte hat sich den klimatischen Bedingungen der Region ideal angepasst. Die gleichmäßigen Paella-Körner zeichnen sich durch perfekte Glätte aus, nehmen daher viel Sud auf und bleiben trotzdem angenehm bissfest - so verleihen sie dem spanischen Traditionsgericht einen unvergleichlich intensiven Geschmack.

Nährwerte

pro 100gpro Portion à 62,5g%* pro Portion
Energie1458 kJ / 344 kcal--
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
0,7 g
0,3 g
--
Kohlenhydrate
davon Zucker
76 g
0 g
--
Ballaststoffe3,6 g--
Eiweiß6,5 g--
Salz0 g--

*der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400kj/2000kcal)

Zubereitungstipps für Paella de Valencia

  1. Für 4 Portionen erhitzen Sie 2 EL Olivenöl in einer Paella-Pfanne und fügen nach Belieben Hähnchenfleisch, Meeresfrüchte und Gemüse hinzu. Dünsten Sie anschließend Knoblauch und Zwiebeln mit an.
  2. Bringen Sie 1,5 L Brühe mit einigen Fäden Safran zum Kochen und geben Sie 375 g ORYZA Paella de Valencia hinzu. Kochen Sie den Reis 5 min bei starker Hitze aus, danach 10 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Brühe fast vollständig aufgesogen ist.
  3. Nehmen Sie den Reis vom Herd und lassen Sie ihn vor dem Servieren 5 min ziehen. Schmecken Sie die Paella anschließend mit Salz und Zitronensaft ab. Fertig!

pan

ORYZA wünscht Ihnen
guten Appetit!


Rezepte mit
Paella de Valencia