Arancini di Riso

60 Min Europa 4 Portionen

Zutaten

  • 300 g ORYZA RISOTTO-& PAELLA REIS
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 kleine Dose Safranfäden
  • Salz
  • Pfeffer
  • 110 g Parmesan
  • 1 EL Butter
  • 100 g Salami
  • 200 g Scamorza-Käse
  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 2 große Eier
  • 200 g Paniermehl
  • 500 ml Olivenöl zum Frittieren

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und würfeln. Zwiebel in einem Topf mit 2 EL heißem Olivenöl farblos anschwitzen, Reis hinzufügen, 2 Min. mit anschwitzen, dann mit Wein ablöschen. Brühe mit Safran in einem Topf aufkochen, nach und nach unter stetigem Rühren zum Reis gießen.
  2. Parmesan reiben. Sobald der Reis gar ist, aber noch Biss hat (nach ca. 20 Min.), 60 g Parmesan und Butter einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auf ein Backblech gießen und abkühlen lassen.
  3. Für die Füllung Salami, Scamorza und getrocknete Tomaten klein würfeln und mischen. Mit feuchten Händen eine Handvoll Reis in der Handfläche flachdrücken. Knapp 1 EL der Füllung in der Mitte platzieren, etwas Reis darüber geben und ein Bällchen formen.
  4. Eier mit 50 g Parmesan und Pfeffer verquirlen. Reisbällchen erst in der Eimasse, dann im Paniermehl wenden.
  5. Öl zum Frittieren in einer großen, hohen Pfanne erhitzen. Reisbällchen darin rundum goldgelb backen, aus dem Öl heben und zum Entfetten auf Küchenpapier setzen.
  6. Arancini salzen und auf Wunsch jeweils ein Lorbeerblatt in jedes Bällchen stecken.