Frischkäse-Tomaten-Sushi im Crêpe-Mantel

90 Min Asien 4 Portionen

Zutaten

  • 160 g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • 8 TL Butter
  • 300 g ORYZA SUSHIREIS
  • 8 EL Weißweinessig
  • 3 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 400 g Frischkäse
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Eiern und Milch einen glatten Teig rühren, salzen und 30 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen Reis nach Packungsangabe kochen. Für die Füllung Essig mit Zucker und Salz mischen, dann zügig unter den Reis mischen und zugedeckt auskühlen lassen.
  3. 1 TL Butter in einer Pfanne mit ca. 22 cm Durchmesser schmelzen lassen, ein Achtel des Teigs in die Pfanne geben und gleichmäßig auf dem Boden verlaufen lassen. Pfannkuchen bei mittlerer Temperatur auf beiden Seiten backen, bis er hellbraune Stellen bekommt. Mit restlichem Teig und der restlicher Butter sieben weitere Pfannkuchen ausbacken.
  4. Basilikumblättchen fein hacken und mit Frischkäse verrühren, salzen, pfeffern und in einen Spritzbeutel mit einer Tülle (1,5 cm Durchmesser) füllen. Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  5. Sushi-Matte mit Frischhaltefolie und einem Pfannkuchen belegen. Mit nassen Händen ein Achtel des Reises auf die untere Hälfte des Pfannkuchens drücken. Einen 1 cm breiten Rand an der unteren Längsseite frei lassen. Dann einen Streifen Frischkäse auf den Reis geben, leicht glatt streichen und mit Tomatenstreifen belegen. Den freien Teil des Pfannkuchens hauchdünn mit Frischkäse bestreichen. Mithilfe der Matte aufrollen, in die Frischhaltefolie einwickeln und kalt stellen. Insgesamt 8 Rollen herstellen. Die gekühlten Rollen in 2 cm dicke Scheiben schneiden und bis zum Servieren kalt stellen.