Gedämpfter Lachs in Bananenblättern auf Granatapfel-Basmati

Rezept

Gedämpfter Lachs in Bananenblättern auf Granatapfel-Basmati

Rezept

zubereiten

30
Min.

Portionen

4

Herkunft

Asien

Zutaten

Zubereitung für den perfekten Genuss

  1. Thai-Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Limette waschen, halbieren und eine Hälfte in Scheiben schneiden. Andere Hälfte auspressen. Chili waschen, entkernen und fein hacken. Lachsfilet waschen und trocken tupfen. Bananenblätter (alternativ Backpapier) in 4 große Quadrate (20 x 20 cm) schneiden. Fisch darauflegen und salzen. Dann jeweils mit 1 Limettenscheibe, Thai-Basilikum und etwas Chili bestreuen. Fisch in die Bananenblätter einwickeln.

  2. Granatapfel halbieren und die Kerne entfernen. Mango schälen, den Kern herausschneiden und das Fruchtfleisch fein würfeln. Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Mango mit Minze, Ingwer, Zimt, Limettensaft und braunem Zucker verrühren.

  3. Oryza Selection Basmati Imperial nach Packungsanweisung garen. Inzwischen den Boden eines Kochtopfes mit kochend heißem Wasser bedecken. Darüber ein Sieb geben und die Fischpäckchen darin ca. 6 Minuten dämpfen. Die Granatapfelkerne unter den Reis mischen und zum Fisch und dem frischen Minz- Mango-Chutney servieren.

Das könnte auch Ihr Geschmack sein

Alle Rezepte