Hippes Hühnerfrikassee à la „Surf & Turf“

50 Min Europa 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g ORYZA IDEAL-REIS
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 400 g Hähnchenbrust ohne Haut
  • 25 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 150 ml Sahne
  • weißer Pfeffer
  • 1 bis 2 Spritzer Zitronensaft
  • 150 g Flusskrebsfleisch
  • 3 EL Estragonblättchen

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsangabe in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  2. Hähnchenbrüste kalt abbrausen, trocken tupfen, entsehnen und in kochende Brühe geben. Dann Temperatur senken und die Brüste unter dem Siedepunkt 15 Min. garen. Anschließend Fleisch aus der Brühe heben und in ca. 2 cm breite Würfel schneiden.
  3. Butter in einem Topf schmelzen, Mehl mit einem Schneebesen darin glattrühren und bei niedriger Temperatur farblos anschwitzen. Nach und nach Brühe einrühren, aufkochen und unter gelegentlichem Rühren 15 Min. leicht köcheln lassen. Sahne angießen, weitere 5 Min. köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Kurz vor dem Servieren Flusskrebse kalt abbrausen, trocken tupfen und mit dem Hähnchenfleisch in der Sauce erwärmen. Ein paar Estragonblättchen zum Garnieren beiseite legen, den Rest fein hacken und unter das Frikassee rühren.
  5. Reis und Frikassee mit Estragonblättchen garniert servieren.