Limette-Basilikum-Risotto getoppt mit Burrata

Rezept

Limette-Basilikum-Risotto getoppt mit Burrata

Rezept

zubereiten

35
Min.

Portionen

4

Herkunft

Europa

Zutaten

Zubereitung für den perfekten Genuss

  1. Basilikum waschen und trocken schwenken. Blätter von den Stielen zupfen, einige Blätter zum Verzieren abgedeckt beiseitestellen. Restliche Blätter in ein hohes Gefäß geben. Schale der beiden Limetten dünn abreiben. Saft auspressen. Chilischote je nach Schärfewunsch mit oder ohne Kerne hacken. Chili, die Hälfte der Limettenschale und 2 EL Limettensaft zum Basilikum geben. Salz, eine Prise Zucker und 4 EL Olivenöl hinzufügen und alles fein pürieren. Beiseitestellen.

  2. Tomaten waschen. Nach Belieben von den Rispen lösen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und 1/3 dunkles Grün abschneiden. Weißen und hellgrünen Teil der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Parmesankäse reiben. Burrata abtropfen lassen und halbieren.

  3. 3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten. Oryza Risotto Carnaroli hinzufügen und 2-3 Minuten mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und unter Rühren weiterdünsten, bis der Wein vom Reis aufgesogen ist. Limettenschale und 3-4 EL Limettensaft, Salz und eine große Prise Zucker zufügen. Nach und nach den heißen Gemüsefond zufügen und unter gelegentlichem Rühren ca. 18-20 Minuten garen.

  4. Inzwischen restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten darin bei starker Hitze anbraten. Mit restlichem Zucker, Salz und Pfeffer bestreuen und 1-2 Minuten schmoren. Mit Aceto Balsamico ablöschen. Basilikum-Limetten-Püree, Butter und Parmesan zum Risotto geben und unterrühren. Risotto auf Teller verteilen. Tomaten und Burrata darauf anrichten.

Das könnte auch Ihr Geschmack sein

Alle Rezepte