Mehrkorn & Quinoa-Salat mit Mini-Falafel & gebratenem Blumenkohl

50 Min Afrika 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g ORYZA Mehrkorn & Quinoa Komposition
  • 265 g Kichererbsen (aus der Dose; Abtropfgewicht)
  • 1 Bund Koriander
  • 1 gehäufter EL Kichererbsenmehl
  • 1 Ei Größe S
  • 1 EL Paniermehl
  • 2 EL Sesamsaat
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • 2 kleine Saftorangen
  • 30 g frischer Ingwer
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 g grüne Bohnen
  • 500 g Blumenkohl
  • 2 EL Erdnussöl
  • 100 g rote Zwiebeln
  • 120 g gesalzene Pistazien
  • 500 ml Frittieröl

Zubereitung

  1. Kichererbsen abgießen und gründlich abbrausen. Koriandergrün grob hacken. Beides mit Mehl, Ei, Paniermehl, Sesam, Koriander- und Kreuzkümmelpulver in der Küchenmaschine zu einer groben Masse mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Daraus 12 kleine Bällchen formen.
  2. Orangen halbieren und auspressen. Ingwer schälen und fein reiben, dabei den Saft auffangen. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Alles zusammen mit dem Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mehrkorn & Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten.
  4. Grüne Bohnen putzen, in kochendem gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten garen. Bohnen abgießen und abschrecken.
  5. Währenddessen Blumenkohl putzen, in Röschen zerteilen, diese halbieren. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, Blumenkohl darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 6 Minuten rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Pistazien schälen und grob hacken.
  6. Reis mit Bohnen, Blumenkohl, Pistazien und Zwiebeln vermengen, mit dem Dressing beträufeln und auf einer Platte anrichten. Ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  7. Währenddessen Frittieröl in einem Topf auf 160-170 Grad erhitzen, Falafel darin goldbraun ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend zum Reissalat geben und sofort servieren.