Mit Couscous gefüllte Paprika

40 Min Europa 4 Portionen

Zutaten

  • 150 g ORYZA COUSCOUS
  • 4 rote Paprikaschoten (groß)
  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 2 EL schwarze Oliven ohne Stein
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Harissa
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Schafskäse
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)

Zubereitung

  1. Couscous nach Packungsangabe kochen. Inzwischen Paprika waschen, Deckel abschneiden, Kerne und weiße Innenwände entfernen.
  2. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Karotte schälen und fein würfeln. Oliven grob hacken.
  3. Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und darin Schalotten, Karotten und Knoblauch farblos anschwitzen. Harissa zufügen und ca. 3 Minuten leicht anrösten. Topf vom Herd nehmen, Oliven zufügen, salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Petersilienblättchen grob hacken, Schafskäse mit den Fingern zerbröckeln und beides mit dem Couscous unter das Gemüse ziehen.
  4. Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Couscous in die Paprikaschoten füllen und mit dem Paprikadeckel belegen.
  5. Eine ofenfeste Form mit Olivenöl fetten, stückige Tomaten einfüllen, salzen und pfeffern. Paprikaschoten hineinsetzen und die Form auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen schieben und 25 Minuten garen.