Naturreis mit Rehrücken und gedünsteten Quitten

40 Min Europa 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g ORYZA NATURREIS
  • 600 g Rehrücken (ohne Knochen und Sehnen)
  • 2 Quitten (400 g)
  • 1/2 TL Szechuan Pfeffer (ersatzweise schwarzer Pfeffer)
  • 5 EL Butter
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Apfelsaft
  • Salz
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1/2-1 EL Ahornsirup
  • 100 ml Wildfond
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 EL frische Thymianblättchen

Zubereitung

  1. Quitten schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Pfeffer im Mörser zerstoßen.
  2. 3 EL Butter, Zucker, Apfelsaft, Pfeffer und Quittenwürfel in einem breiten Topf aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt dünsten, bis die Frucht weich ist.
  3. Reis nach Packungsangabe in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  4. Quitten abtropfen lassen, Sud auffangen. Quitten warmhalten. Sud mit Essig, Ahornsirup und Fond in einen kleinen Topf geben. Alles bei starker Hitze auf 100 ml einkochen.
  5. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Rehrücken in vier Portionen teilen, salzen, pfeffern und im heißen Schmalz bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten je 2 Min. anbraten. Restliche Butter und die Hälfte vom Thymian zufügen und weitere 2 bis 3 Min. bei niedriger Temperatur fertig braten. Das Fleisch sollte innen einen rosa Kern haben, aber nicht mehr blutig sein. Fleisch in Aluminiumfolie wickeln und 5 Min. ruhen lassen.
  6. Zum Servieren die Sauce aufkochen. Reis und Quitten auf vier Teller verteilen. Fleisch aufschneiden und auf dem Reis anrichten. Mit dem eingekochten Sud beträufeln und mit restlichem Thymian garniert servieren. Dazu passt Rosenkohl- oder Wirsinggemüse.