Quinoa-Bohnen-Burger mit Avocadosalsa

50 Min Amerika 4 Portionen

Zutaten

  • 70 g ORYZA Quinoa weiß & schwarz
  • 2 EL gemahlene Leinsamen
  • 75 g Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g gekochte weiße Bohnen
  • 1 TL Misopaste
  • 2 ½ TL Salz
  • ½ TL Piment
  • 50 g Reismehl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 große rote Zwiebel
  • ½ TL Rohrohrzucker
  • 2 EL Essig
  • 1 Avocado
  • Saft von 1 Limette
  • 4 Burgerbrötchen
  • 4 Salatblätter
  • 1 Handvoll frische Sprossen

Zubereitung

  1. ORYZA Quinoa weiß & schwarz nach Packungsanweisung zubereiten und leicht abkühlen lassen.
  2. Leinsamen mit 4 EL Wasser vermengen und beiseitestellen.
  3. Zwiebel in sehr feine Streifen schneiden. ¾ der Zwiebelstreifen mit 1 TL Salz, Zucker und Essig vermischen und ebenfalls beiseitestellen.
  4. Champignons klein würfeln. 1 EL Öl in eine heiße Pfanne geben, Pilze und die restlichen Zwiebelstreifen bei mittlerer Hitze 7 Minuten anrösten.
  5. Zusammen mit den Leinsamen, dem Quinoa, den Bohnen, Misopaste, 1 TL Salz, Piment, Reismehl und Knoblauch mit einem Kartoffelstampfer stampfen. Mit leicht angefeuchteten Händen zu vier Burgerpatties formen.
  6. Das restliche Olivenöl in eine heiße Pfanne geben. Patties bei mittlerer bis hoher Hitze 5 Minuten je Seite goldbraun braten.
  7. Avocado mit einer Gabel zerdrücken, mit ½ TL Salz und Limettensaft abschmecken.
  8. Burgerbrötchen aufschneiden, mit Salat, Burgerpattie, Avocadosalsa, eingelegten Zwiebeln und Sprossen belegen.
  9. Vielen Dank an die Blogger Nadine & Jörg von eat this (www.eat-this.org)!