Süßes Sushi

45 Min Asien 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g ORYZA SUSHIREIS
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Limettensaft
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL geschälte Sesamsamen
  • 2 Kiwis
  • 2 Orangen
  • 150 g Pflaumenkompott
  • 2 Zweige Zitronenmelisse zum Garnieren (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Reis mit lauwarmen Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. Reis in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. Reis mit 300 ml Wasser und 1 Prise Salz in einem Topf zugedeckt bei starker Hitze aufkochen. Herdplatte ausschalten und Reis bei ca. 20 Minuten quellen lassen, dann in eine Schüssel füllen, vorsichtig auflockern und etwas abkühlen lassen.
  3. Limettensaft mit Zucker verrühren und kurz erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Leicht abgekühlt über den lauwarmen Reis träufeln und vorsichtig untermischen. Abkühlen lassen.
  4. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten. Kiwis schälen und würfeln. Orangen mit einem scharfen Messer so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Fruchtfilets zwischen den Trennwänden herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Saft mit Pflaumenkompott vermengen. Orangenfilets halbieren.
  5. Eine Bastmatte oder ein Küchentuch mit Frischhaltefolie belegen. Darauf die Hälfte vom Reis mit einem Löffel oder den Fingern zu einer rechteckigen Fläche verteilen. Die Hälfte der Früchte mittig auf den Reis geben. Von der schmalen Seite der Fläche aus mithilfe der Folie eine Rolle formen. Vorgang mit übrigem Reis und restlichen Früchten wiederholen. Rollen kühl stellen.
  6. Vor dem Servieren die Folie entfernen. Rollen mit Besam bestreuen und jeweils in 6 gleich große Stücke schneiden. Zitronenmelissenblättchen abzupfen. Sushi mit Zitronenmelisse garniert, auf Tellern anrichten. Pflaumenkompott dazureichen.