Wildreis mit Kalbsfilet und Paprikasauce

45 Min Europa 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g ORYZA WILDREIS
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 150 g Zuckerschoten
  • 400 g Kalbsfilet
  • Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 100 g kalte Butterwürfel
  • einige Kerbelblättchen zum Garnieren

Zubereitung

  1. Paprika waschen, mit einem Sparschäler schälen, Stiel, Kerne und weiße Innenwände entfernen. Das Fruchtfleisch in fein würfeln und in heißem Olivenöl anschwitzen. Brühe angießen und ca. 15 Min. leise köcheln lassen.
  2. Reis nach Packungsangabe in leicht gesalzenem Wasser kochen. Zuckerschoten putzen.
  3. Backofen auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kalbsfilet mit Salz und Pfeffer würzen. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, darin das Filet bei mittlerer Temperatur rundum anbraten und die Pfanne für 5 bis 10 Min. in den heißen Ofen stellen, zwischendurch das Fleisch einmal wenden.
  4. Kurz vor dem Servieren Zuckerschoten in sprudelnd kochendem Salzwasser 90 Sek. kochen, dann abgießen und warm halten.
  5. Paprikasauce pürieren, Butter hinzufügen und mit dem Pürierstab mixen, bis die Butter aufgelöst ist und die Sauce schäumt, ggf. noch einen Schuss Mineralwasser hinzufügen.
  6. Zum Servieren Reis und Zuckerschoten auf vier Teller verteilen. Paprikasauce auf die Schoten geben. Kalbsfilet in Scheiben schneiden, je zwei Scheiben auf die Sauce setzen und mit Kerbelblättchen garnieren.