Zucchini-Aprikosencurry mit Rote Zwiebel-Relish

45 Min Asien 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Packungen ORYZA Steamed Basmati Kokos Zitronengras
  • 200 g Möhren
  • 400 g Zucchini
  • 200 g Zwiebeln
  • 200 g Aprikosen
  • 60 g Erdnüsse
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1-2 TL Rote Thai Currypaste
  • 1/2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 120 g rote Zwiebeln
  • 1 Bund Koriander
  • Meersalz

Zubereitung

  1. Möhren schälen, Zucchini putzen und beides in ca. 3 cm lange, etwa fingerdicke Stifte schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Aprikosen waschen halbieren, Stein entfernen und in Spalten schneiden. Erdnüsse grob hacken.
  2. Erdnussöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zucchini, Zwiebeln und Möhren darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Erdnüsse, Currypaste und Tomatenmark unterrühren, mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Sauce sämig wird. Aprikosen unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
  4. Währenddessen rote Zwiebeln schälen und mit Koriander fein hacken, mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.
  5. Curry mit dem Zwiebel-Relish bestreuen und sofort mit dem Basmati servieren.